05.10.2019 Stadtbad Krefeld

Schon seit einiger Zeit spukte die Idee bei uns herum, mal einen besonderen „lost place“ zu fotografieren: das alte Stadtbad in Krefeld. Am 05.10.2019 war es dann so weit – wir gehörten zu einer Gruppe von 20 Personen, die an einer Fotosafari teilnehmen durften.

Auf dem Weg durch die Neusser Strasse ahnt man noch gar nicht, was einen in dem Bad erwarten wird. Die Umgebung in Hauptbahnhofnähe ist geprägt von einem multikulturellen Umfeld, günstigen Modegeschäften und türkischen Friseuren. Die Fassade des Bades ist schlicht, erst auf den 2. Blick erkennt man den Schriftzug „Stadtbad Krefeld“.

Der lange Gang dann in Richtung des riesigen Komplexes (8000 qm) lässt ahnen, dass der Besucher es mit einem Mix aus 70- er Jahre Charme und pompöser Architektur der Kaiserzeit zu tun bekommt.

„05.10.2019 Stadtbad Krefeld“ weiterlesen

03.08.2019 Down Town Gallery in Krefeld

Am 03.08. trafen wir uns wieder mit unserem Fotostammtisch. Wir wollten uns in Krefeld die Down Town Gallery ansehen, ein Projekt zu urbaner Kunst.

Viele Werke spielten mit der Fläche und der Zweidimensionalität – besonders beeindruckte mich hier eine Mischung aus Graffiti und Installation. Auf den Bildern sieht man es nicht so gut, und so war es auch vor Ort: Erst auf den zweiten Blick fiel auf, dass der Junge auf dem Müllhaufen vor der Wand stand.

„03.08.2019 Down Town Gallery in Krefeld“ weiterlesen

12.07.2019 Hochzeit Anne und Burkhard

Am 12.07.haben Freunde von uns sich das Ja -Wort gegeben. Relativ kurzfristig wurden wir gebeten, dieses Ereignis zu fotografieren. Diese Anfrage haben wir sehr gern angenommen.

Die Trauung fand statt im Haus Kemnade.

„12.07.2019 Hochzeit Anne und Burkhard“ weiterlesen

11.05.2019 Ein Tag in Amsterdam

Eigentlich habe ich Frank letztes Jahr zum Hochzeitstag einen Tagesausflug nach Amsterdam geschenkt. Dummerweise hatten der Anbieter und wir verschiedene Meinungen über mögliche Daten. Also beschlossen wir, diesen Ausflug auf eigene Faust zu unternehmen. Als Kerstin und Martin davon hörten, kam die Idee auf diesen Tag zu viert zu verbringen – und so fuhren wir dann am 11.05. bei bestem Wetter gemeinsam los in die Stadt der Grachten.

„11.05.2019 Ein Tag in Amsterdam“ weiterlesen

19.04.2019 Eine kleine Rundfahrt über Skye, Fairy Pools und Neist Point

In dem tollen Haus sind die Betten perfekt – nicht zu hart und nicht zu weich. Wir schlafen also wie die Steine. Am kommenden Morgen ist der Ausblick von der hinteren Terrasse wunderschön:

„19.04.2019 Eine kleine Rundfahrt über Skye, Fairy Pools und Neist Point“ weiterlesen

18.04.2019 Von Plockton auf die Isle of Skye

Wir haben so halbwegs gut geschlafen, da im Nebenzimmer kräftig geschnarcht wurde. Bei den dünnen Wänden kam das natürlich gut bei uns an. Das Frühstück ist sehr gut, es gibt wieder Rührei mit Lachs – perfekt! Wir drehen noch eine Runde durch Plockton. Das Wetter ist unglaublich, und so essen wir ein Eis am Hafen. Netterweise fotografiert uns ein anderer deutscher Tourist.

„18.04.2019 Von Plockton auf die Isle of Skye“ weiterlesen

17.04.2019 Von Inverness über Loch Ness zum Eilean Donan Castle und Plockton

Nicht nur das Zimmer in unserem B&B, auch das Frühstück ist wirklich toll. Wir konnten zwischen einer „Vorspeise“und einem „Hauptgericht“ wählen. Meine Vorspeise ist ein Bananenporridge mit Zimt, die anderen nehmen einen Obstsalat. Wir sind komplett begeistert und ich auch eigentlich schon satt – aber dann kommt ein geniales Rührei mit schottischem Lachs. Wahnsinn! Martin hat wieder ein schottisches Frühstück, das durchaus lecker aussieht. So schön es hier ist, wir wollen heute weiter. Heute steht ein absolutes Highlight für mich auf dem Plan, sofern man in diesem tollen Urlaub einzelne Dinge als Highlight herauspicken kann.

„17.04.2019 Von Inverness über Loch Ness zum Eilean Donan Castle und Plockton“ weiterlesen

16.04.2019 Von Stonehaven über Balmoral und den Cairngorms NP (mit Whiskytour) nach Inverness

Wir verbringen die Nacht in Stonehaven, da es nah am Dunnottar Castle liegt. Das Hotel hat auch einen Pub im Erdgeschoss (oder der Pub ein Hotel, je nach Sichtweise) und so müssen wir zum Frühstück nur die Treppe runtergehen. Im Frühstücksraum liegt dann das Menu aus:

„16.04.2019 Von Stonehaven über Balmoral und den Cairngorms NP (mit Whiskytour) nach Inverness“ weiterlesen

15.04.2019 Fahrt über St. Andrews nach Stonehaven

Heute frühstücken wir bereits um 8 Uhr, da wir eine längere Fahrstrecke vor uns haben und unterwegs auch ein bisschen was sehen wollen. Nach dem Frühstück gehen Frank und ich die paar Meter bis zur Autovermietung. Da wir nicht wissen, dass man ganz einfach direkt neben der Schranke (die wir nicht sehen können) auf das Parkdeck kommt, versuchen wir recht lange in das Parkhaus zu kommen – was ohne Parkkarte recht schwierig ist und durch Personen gelöst wird, die aus dem Parkhaus heraus gehen. Nachdem wir dann 20 Minuten durch das Parkhaus irren, finden wir auch die winzige Sixt – Niederlassung.

Und hier ist es voll – aber so richtig. Vor uns stehen noch 5 andere Parteien, die ein Auto mieten möchten. Nach 30 Minuten können wir uns in das Büro schieben. Direkt vor uns lässt sich ein Pärchen ausführlich beraten, welches Auto es morgen mieten möchte. Der Gentleman hinter uns regt sich da fürchterlich drüber auf, da er es schließlich fürchterlich eilig hat, nun Richtung England zu fahren. Er braucht dafür das auf Termin vorbestellte Auto und Höflichkeit bzw. Schlange stehen sind ihm komplett egal. Und das, obwohl er Brite ist – aber auch hier bestätigen wohl Ausnahmen die Regel.

Wir bekommen dann schließlich nach einiger Zeit unser Auto, und netterweise auch noch ein Upgrade auf einen Automatik. Das erleichtert uns beide, da wir ja noch nie mit einem Rechtslenker in Großbritannien unterwegs waren. Als Frank sich auf den Fahrersitz setzt, fühlt es sich für uns beide total komisch an. Mir fehlt auf dem Beifahrersitz das Lenkrad und Frank beschaut sich in Ruhe die Instrumente. Vorsichtig fahren wir los Richtung Hotel. Ich rufe Holger und Martin an, damit sie mit Gepäck zur Tür kommen. Allerdings brauchen wir ein wenig länger als das Navi anzeigt, da wir durch das völlig ungewohnte Fahren auf der falschen Seite einmal falsch abbiegen und deswegen einmal um den Pudding müssen.

Nachdem wir am Hotel eingeladen haben, geht es aus Edinburgh heraus Richtung Firth of Forth. Nachdem wir über die Brücke gefahren sind, machen wir einen Stop in North Queensferry und fotografieren die Forth Bridge.

„15.04.2019 Fahrt über St. Andrews nach Stonehaven“ weiterlesen

14.04.2019 Ein Tag in Edinburgh

Da wir ja schließlich Urlaub haben und die Wettervorhersage nicht nach einem schönen Sonnenaufgang aussieht, verabreden wir uns für 9 Uhr zum Frühstück. Das ist hier im Motel One auch sehr reichhaltig und lecker, so dass wir gut gestärkt um 10 Uhr in Richtung Innenstadt gehen. Heute nehmen wir den Weg über die Princes Street, wir möchten am Scott Monument vorbei. Dieses viktorianisch – gotische Denkmal ist für den Schriftsteller Sir Walter Scott und sieht sehr beeindruckend aus. Eigentlich wollen wir die Treppen hoch laufen, aber leider ist dies heute geschlossen- schade, aber wir werden dennoch heute unsere Schritte laufen, ganz bestimmt!

„14.04.2019 Ein Tag in Edinburgh“ weiterlesen