03.01.2022 Sonnenaufgang und ein schöner Tag am Bryce

Heute stelle ich mir – wieder mal – den Wecker früh. Ich war zwar schon mal zum Sonnenaufgang am Bryce, aber noch nicht mit Schnee. Wir huschen durch das Bad und waschen uns grob, ehe wir in das Schiff steigen und zum Sunset Point fahren. Dort ziehen wir uns erst mal die Schneeketten unter die Schuhe und dann stapfen wir am Rim entlang. Als die Sonne aufgeht, ist der Blick auf den Canyon eigentlich von überall toll.

„03.01.2022 Sonnenaufgang und ein schöner Tag am Bryce“ weiterlesen

02.01.2022 The Wave (und Weiterfahrt zum Bryce)

Im Prinzip schlafe ich die Nacht so gut wie gar nicht. Die Klimaanlage läuft die ganze Nacht immer wieder, da es recht stickig ist. Aber egal, ich werde das heute bestimmt nicht spüren. Wir frühstücken im Zimmer, da es wegen Corona kein Frühstück im Hotel gibt.
Wir bereiten uns auf alle Eventualitäten vor: die Handys sind komplett geladen, in beiden Kameras sind frisch geladene Akkus, Ersatzakkus stecken in den Innentaschen der Jacken, alle Bilder sind gesichert und ich habe Ersatzkarten dabei. Ich habe die eine Kamera mit Normalobjektiv und Weitwinkel, meine Mutter die kleine Kamera mit zwei Objektiven gut verpackt im Rucksack. Die Powerbank ist auch voll geladen dabei – so kann eigentlich nichts schiefgehen.
Wir bringen die Koffer ins Auto und bewundern auf dem Parkplatz diese „Don’t loose you shit“ – Leine.

„02.01.2022 The Wave (und Weiterfahrt zum Bryce)“ weiterlesen

01.01.2022 Ein Vormittag bei gutem Wetter in Zion, Kolob Terrace und Weiterfahrt nach Kanab

Wir werden wieder relativ früh wach. Ich gehe in die Lobby, und hole das Grab ‘n Go Frühstück.

Frühstücksburger
„01.01.2022 Ein Vormittag bei gutem Wetter in Zion, Kolob Terrace und Weiterfahrt nach Kanab“ weiterlesen